AfD, Trump & Co. – Lügen machen Presse?

Kritische und intensive Berichterstattung, großer Erfolg für AfD, Trump & Co. – wie passt das zusammen? Wir möchten mit unseren Gästen darüber diskutieren, wie es Donald Trump und die AfD schaffen, durch die Verbreitung von Lügen und Halbwahrheiten dauerhaft Aufmerksamkeit zu generieren. Haben Medien mit der breiten Berichterstattung einen Anteil am Erfolg entsprechender Gruppierungen? Inwieweit werden sie gar von AfD, Trump & Co. für parteipolitische Zwecke instrumentalisiert und als Absprungbrett für den öffentlichen Erfolg genutzt?

Diesen und weiteren spannenden Fragen werden sich unsere Referenten Anne Schäfer (Lehrstuhl für Politische Soziologie Universität Mannheim), Walter Serif (Mannheimer Morgen) und Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer (Autorin und Korrespondentin für Landespolitik mehrerer deutscher Tageszeitungen) stellen. Dr. Eike Mark Rinke (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft Universität Mannheim und Mitarbeiter am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung MZES) wird als Moderator durch den Abend führen.

Wo? Schloss | M003
Wann? 27.04.2017 | 19:30 Uhr
zur Facebookveranstaltung